Fibigerstraße – Wohnanlage in Langenhorn

Fibigerstraße 44, 22419 Hamburg

Unser Angebot

  • Kapazität: 213 Plätze
  • abgeschlossene Wohnungen
  • Unterkunfts- und Sozialmanagement
  • täglich Hausaufgabenhilfe
  • Mobile Spielaktion

Beschreibung

Die von f & w angemietete Wohnanlage Fibigerstraße besteht aus 5 Wohnhäusern mit insgesamt 43 abgeschlossenen Wohnungen. Die sehr schöne Anlage liegt in ruhiger Lage in unmittelbarer Nachbarschaft zum Klinikum Nord und unweit der U-Bahnstation Ochsenzoll.
Hier leben mehr als 200 Zuwanderer aus über 15 Ländern, überwiegend Familien und sogenannte Härtefälle: Mindestens ein Familienmitglied ist schwer erkrankt oder traumatisiert, so dass die Unterbringung in einer Gemeinschaftsunterkunft nicht zumutbar ist.
Die Hälfte der Bewohner sind Kinder und Jugendliche, über 40 % kommen aus Afghanistan.
Als Schwerpunkt nimmt die Fibigerstraße bevorzugt alleinstehende Frauen auf, die in Wohngemeinschaften zusammenleben und sich gegenseitig bei der Bewältigung von traumatisierenden Fluchtfolgen, krankheitsbedingten Beschwerden oder einfach in der Organisation des täglichen Lebens helfen können.

Eine Gruppe von bis zu zehn Freiwilligen bietet an 6 Tagen in der Woche Hausaufgabenhilfe und Einzelfall bezogene Nachhilfe für die Schulkinder an. Einmal wöchentlich kommt die Mobile Spielaktion.

Das Sozialmanagement der Unterkunft kooperiert mit verschiedenen Trägern der Jugendhilfe im Quartier, vermittelt besonders die älteren Kinder in Sportvereine und organisiert ein Sommerferienprogramm mit Unterstützung durch qualifizierte Honorarkräfte.
Eine schöne Besonderheit ist der „Videoworkshop“ für Schulkinder ab zehn Jahren, der vom freien Träger „Wohnschiffprojekt“ angeboten wird.

Karte und Anfahrt

Bereichsleitung Hamburg-Nord 1

Hans-Jürgen Schinowski
Grüner Deich 17
20097 Hamburg

Tel. (040) 42 83 5 - 3405
Fax. (040) 42 83 5 - 3491

E-Mail senden

Adresse der Einrichtung

Wohnunterkunft Fibiger Straße
Fibigerstr. 44
22419 Hamburg

Tel. (040) 537 802 89 / 537 180 62