Holsteiner Chaussee – Pavillondorf in Schnelsen

Holsteiner Chaussee 397, 22457 Hamburg

Unser Angebot

  • Kapazität: 260 Plätze / davon 44 in Containern (Notmaßnahme)
  • möblierte Doppel- und Einzelzimmer
  • Unterkunfts- und Sozialmanagement
  • Förderung der Integration
  • Gartenprojekt
  • möblierte Doppel- und Einzelzimmer
  • Unterkunfts- und Sozialmanagement
  • Förderung der Integration
  • Gartenprojekt

Beschreibung

Ganz im Nord-Westen Hamburgs und im Grünen gelegen befinden sich die neun Häuser in Holzbauweise, die das Pavillondorf Holsteiner Chaussee ausmachen.

Es wurde vor rund 15 Jahren für die Unterbringung von Flüchtlingen – damals meist Familien – gebaut und ist nun der Wohnort für allein stehende Männer, Frauen und Paare: überwiegend in Hamburg wohnungslos gewordene Menschen. Außerdem leben hier Flüchtlingsfamilien und Asylbewerber. Insgesamt sind fast 40 Nationalitäten hier vertreten. Mittelfristig soll die Einrichtung nicht mehr für Familien genutzt werden.

Die Einrichtung liegt in Sichtweite der AKN-Haltestelle Burgwedel und ist somit gut an die City angebunden – eine wichtige Voraussetzung für die Menschen dort, die für die Organisation ihres Lebens und die (Re)Integration in eigenen Wohnraum vielfach auf die Angebote des Hilfesystems angewiesen sind. Unser Unterkunfts- und Sozialmanagement unterstützt sie dabei und motiviert sie, die Angebote in Anspruch zu nehmen.

Aber auch im „Dorf“ kann die Integration gefördert werden: Im Rahmen eines Gartenprojektes bepflanzen und pflegen die Bewohner ihre Grünflächen.
Männer oder Frauen, die (noch) keine Verbindung zu einer niedergelassenen Arztpraxis haben, werden bei Bedarf einmal wöchentlich von einem Hausarzt aufgesucht.

Karte und Anfahrt

Bereichsleitung Eimsbüttel

Gabriela Bock
Grüner Deich 17
20097 Hamburg

Tel. +49 40 42835 - 3706
Fax. +49 40 42835 - 5129

E-Mail senden

Adresse der Einrichtung

Wohnunterkunft Pavillondorf Holsteiner Chaussee
Holsteiner Chaussee 397
22457 Hamburg

Tel. (040) 559 37 32 / - 33