Pressemitteilung
    Selbstständig leben – f & w weiht Wohnhaus und Begegnungsstätte Meilerstraße ein

    Am 1. September feiert das städtische Unternehmen fördern und wohnen (f & w) in Farmsen die Einweihung eines neuen Wohnhauses für Menschen mit psychischen Erkrankungen. 41 Personen haben in dem Neubau an der Meilerstraße 30 bereits im Juni ein Zuhause gefunden – in Ein-Zimmer-Wohnungen oder Wohngemeinschaften.

    „Wir wollen den Menschen so viel Eigenständigkeit ermöglichen, wie sie sich wünschen“, sagt Katrin Rump, bei f & w Bereichsleiterin des Wohnverbundes Farmsen, zu dem das Haus gehört. Über Art und Umfang ambulanter Assistenzleistungen entscheiden die Mieterinnen und Mieter selbst. Zum Konzept des Hauses gehört auch, dass die Mieterinnen und Mieter Kontakte ins Quartier knüpfen. Gleich neben dem Wohnhaus ist deshalb eine Begegnungsstätte entstanden. Sie ist offen für die Nachbarschaft. „So schaffen wir gute Voraussetzungen für die Inklusion im Quartier“, sagt Katrin Rump.

    Die Begegnungsstätte in der Meilerstraße 32 ist täglich, auch am Wochenende, geöffnet und bietet einen Mittagstisch an. Es gibt außerdem Räume für Gruppenangebote, Freizeitaktivitäten und Informationsveranstaltungen. Einige Programmpunkte, die sich auch an Nachbarn wenden, stehen schon fest. Zum Beispiel wird donnerstags um 16 Uhr eine Sozialberatung angeboten. Und montags um 15 Uhr gibt es ein Strickcafé.

    f & w fördern und wohnen AöR ist ein soziales Dienstleistungsunternehmen der Freien und Hansestadt Hamburg. In und um Hamburg unterstützt es Menschen in schwierigen Lebenslagen. Der Wohnverbund Farmsen bietet Menschen, die nicht in der eigenen Wohnung leben können oder wollen, ein geschütztes Zuhause mit vielfältigen therapeutischen Angeboten, Begleitung im Alltag sowie Hilfe bei der Wiedereingliederung ins Arbeitsleben.

    Download
    Pressemitteilung »

    Öffentlichkeitsarbeit/ Pressesprecherin

    Susanne Schwendtke

    Grüner Deich 17
    20097 Hamburg

    Tel. (040) 42 83 5 - 3345
    Fax. (040) 42 83 5 - 3584

    E-Mail senden