Ambulanter Dienst für Menschen mit psychischen Erkrankungen

Sie sind psychisch erkrankt und wünschen sich Unterstützung? Wir begleiten Sie im Alltag. Überall dort, wo Sie Unterstützung brauchen: beim Einkaufen, Briefebeantworten, Aufräumen oder im Kontakt mit anderen.

Das legen Sie individuell mit uns fest. Wir beraten Sie mit Verständnis für Ihre seelische Erkrankung. Gemeinsam planen wir Schritte, damit Sie Ihre Lebenssituation akzeptieren und meistern.

Wir begleiten und beraten Sie

  • bei Problemen und Konflikten
  • bei Fragen zu Freundschaft und Partnerschaft
  • bei Fragen zu Medikamenten und Therapie
  • zu Arbeit und Freizeitaktivitäten
  • im Umgang mit Geld
  • in Haushalt und Ernährung

Freizeit und Rat im Treff

Mit den Treffpunkten bieten wir Ihnen täglich eine feste Anlaufstelle. Besuchen Sie uns, sprechen Sie mit uns. Wir sind für Fragen da, auch bei Rückschlägen und in Krisen. In Notfällen erreichen Sie uns jederzeit telefonisch.

Unsere Anlaufstellen in Wandsbek

  • Traberweg 32 b
  • Meilerstraße 32
  • August-Krogmann-Straße 109
  • Ohlendiekshöhe 28
  • Kaskadenpark 27

Unsere Angebote geben Ihrem Tag eine Struktur. Einzeln oder in Gruppen üben Sie praktische Dinge für den Alltag. Sie gestalten selbst mit: in der Küche, beim Theaterspielen oder Musizieren.

Dabei treffen Sie vertraute und neue Gesichter aus der Nachbarschaft. Die Freizeit-Angebote sind offen für alle.

Häufige Fragen

Wie kann ich Ansprüche klären?

Kommen Sie zu unserem Informationstermin: jeden 1. Dienstag im Monat um 17:00 Uhr in die August-Krogmann-Straße 109. Wir informieren Sie über alle Bedingungen der Aufnahme und der Kostenübernahme.

Individuelle Termine können vereinbart werden. Kontaktieren Sie unser Aufnahme-Team unter Tel. 040 428 35 22 43 oder -23 47 oder per E-Mail.

Muss ich bei f & w wohnen, um die Hilfe zu nutzen?

Es ist Ihre Wahl, wer Sie betreut und wo Sie wohnen. Wenn Sie bei f & w eine Wohnung mieten, können Sie Unterstützung durch unsere ambulanten Dienste vereinbaren.

Ihren Betreuungs- und Mietvertrag schließen Sie unabhängig voneinander mit uns.

Was ist ein Hilfeplan?

In Ihrem individuellen Hilfeplan legen wir gemeinsam fest, wie wir Sie am besten unterstützen können. Dafür reden wir über Ihre Wünsche und Möglichkeiten. Sie bestimmen, in welchem Bereich Sie Unterstützung brauchen und wie lange. Regelmäßig treffen Sie sich mit Ihrer Hilfeplanerin oder Ihrem Hilfeplaner und besprechen, wie Sie Ihre Ziele erreichen. Sie wirken bei allem aktiv mit.

Wo bekomme ich anonyme Beratung?

Besuchen Sie unsere offene Beratung im Treffpunkt Meilerstraße 32, jeden Montag, 15:00 – 17:00 Uhr, oder im Treffpunkt Traberweg 32 b, jeden Donnerstag, 15:00 – 17:00 Uhr. Ohne Anmeldung, kostenfrei und auf Wunsch anonym. Unsere Beraterinnen und Berater helfen Ihnen weiter.

Sie sind interessiert?

Kommen Sie zum Info-Termin: Jeden 1. Dienstag im Monat, 17:00 Uhr, August-Krogmann-Straße 109. Oder vereinbaren Sie einen Termin mit uns.

 

Ambulante Sozialpsychatrie
August-Krogmann-Straße 109
22159 Hamburg
040 428 35 22 43
040 428 35 22 66