Stellenangebote

Sie suchen eine sinnstiftende berufliche Aufgabe und wollen das soziale Miteinander in Hamburg stärken? Besonders gute Chancen eröffnen sich Ihnen mit einer sozialpädagogischen oder technischen Qualifikation. Bewerben Sie sich bei uns:

Aktuelle Stellenausschreibungen

73-18: Sonderfachkraft (w/m/d) für den Bereich Gebäudetechnik

Für unseren Geschäftsbereich Projekt- und Immobilienmanagement suchen wir schnellstmöglich und unbefristet eine

Sonderfachkraft (w/m) für den Bereich Gebäudetechnik

In dieser Funktion begleiten und stellen Sie die baulichen und betrieblichen Funktionalitäten f & w -eigener und angemieteter Immobilien auf Bezug auf die Gebäudetechnik, Hei­zung, Lüftung, Sanitär, Elektrik sicher.

Ihre wesentlichen Aufgaben:

  • Erfassung erforderlicher Instandhaltungsmaßnahmen, Kalkulation, Bauleitung und Abrechnung, Begleitung der Gewährleistung
  • Planung bzw. Steuerung von Maßnahmen im Bereich der Gebäudetechnik
  • Koordination und Begleitung externer Fachplaner und Sachverständiger
  • Beratung der Objektmanager und Projektleiter
  • Instandhaltung der technische Anlagen
  • Mitwirkung bei der Umsetzung des Klimaschutzprogrammes
  • Sicherstellung der technischen Betriebsfähigkeit
  • Optimierung der Betriebs- und Bewirtschaftungskosten
  • Reduzierung der Energiekosten (Maßnahmenkatalog)
  • Mitwirkung bei der Bearbeitung von Instandhaltungs- und Sanierungsmaßnahmen auf besondere Anordnung der Bereichsleitung

Ihr Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes Ingenieur-Studium einer baubezogenen Fachrichtung
  • Besondere Fachkenntnisse in den Gewerken Gebäudetechnik, Heizung, Lüftung, Sanitär und Elektrik
  • Fachkenntnisse im Bereich des baulichen Brandschutzes
  • Nachweis der Fachkenntnisse durch Schulungen, Lehrgänge etc.
  • Gute Kenntnisse der anerkannten aktuellen technischen Standards
  • VOB/HOAI, HBauO und EnEV (Energieeinsparverordnung)
  • Vergaberecht im öffentlichen Dienst der FHH
  • Gewissenhafte und selbständige Arbeitsweise
  • Gute Kommunikationsfähigkeit mit sozialer Kompetenz
  • Durchsetzungsvermögen und Entscheidungsfähigkeit
  • Flexibilität und Einsatzbereitschaft
  • Fähigkeit zu koordinieren, zu delegieren und organisieren

Wir bieten Ihnen:

  • Eine vielseitige und anspruchsvolle Tätigkeit – die sowohl vollzeit- als auch teilzeitgeeignet ist – in einem engagierten Team
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Tarifliche Leistungen nach dem Tarifvertrag der Arbeitsrechtlichen Vereinigung Hamburg e.V. (TV-AVH) (E11)
  • Zuschuss zum HVV-Profiticket

Für weitere Informationen zur ausgeschriebenen Position steht Ihnen Herr Reißner unter der Telefonnummer 040 / 42835-3358 gern zur Verfügung.

In dem Bereich in dem diese Stelle ausgeschrieben wird, sind Männer im Sinne des Hamburger Gleichstellungsgesetzes unterrepräsentiert. Wir fordern daher Männer ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Im Sinne der Unternehmensphilosophie ist es für uns selbstverständlich, auch schwerbehinderten Bewerberinnen und Bewerbern berufliche Perspektiven zu eröffnen und sie bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt zu berücksichtigen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Senden Sie bitte Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer 73-18 - bevorzugt per E-Mail - bis zum 30.11.2018 an uns.

f & w fördern und wohnen AöR
Personalmanagement
Kennziffer 73-18
Grüner Deich 17
bewerbung@foerdernundwohnen.de

Stellenangebot als PDF

37-18: Sonderfachkraft (w/m/d) für den Bereich Brandschutz

Für unseren Geschäftsbereich Projekt- und Immobilienmanagement suchen wir schnellstmöglich und unbefristet eine

Sonderfachkraft (w/m/d) für den Bereich Brandschutz in der baulichen Instandhaltung

In dieser Funktion begleiten und stellen Sie die baulichen und betrieblichen Funktionalitäten f & w- eigener und angemieteter Immobilien auf Bezug auf den Brandschutz sicher.

Ihre wesentlichen Aufgaben:

  • Entwickeln ganzheitlicher schutzzielorientierer Brandschutzkonzepte für verschiedene Gebäudeklassen und –nutzungen
  • Steuerung und Koordinierung externer Berater und Planer
  • Überwachung der gesetzlichen, betrieblichen und sonstigen Anforderungen in Bezug auf den Brandschutz
  • Beratung und Unterstützung in Brandschutzfragen sowie Fortschreiben der Brandschutzordnung
  • Planen, organisieren von Räumungsübungen
  • Durchführung von Brandschutzbegehungen und Brandschutzunterweisungen
  • Dokumentation
  • Mitwirkung bei der Bearbeitung von Instandhaltungs- und Sanierungsmaßnahmen auf besondere Anordnung der Bereichsleitung

Ihr Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes Ingenieur-Studium einer baubezogenen Fachrichtung, Techniker, Meister
  • Besondere Fachkenntnisse im Bereich des baulichen Brandschutzes
  • Nachweis der Fachkenntnisse durch Schulungen, Lehrgänge etc.
  • Gute Kenntnisse der anerkannten aktuellen technischen Standards
  • VOB/HOAI
  • HBauO
  • Vergaberecht im öffentlichen Dienst der FHH
  • Gewissenhafte und selbständige Arbeitsweise
  • Gute Kommunikationsfähigkeit mit sozialer Kompetenz
  • Durchsetzungsvermögen und Entscheidungsfähigkeit
  • Flexibilität und Einsatzbereitschaft
  • Fähigkeit zu koordinieren, zu delegieren und organisieren

Wir bieten Ihnen:

  • Eine vielseitige und anspruchsvolle Tätigkeit – die sowohl vollzeit- als auch teilzeitgeeignet ist – in einem engagierten Team
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Tarifliche Leistungen nach dem Tarifvertrag der Arbeitsrechtlichen Vereinigung Hamburg e.V. (TV-AVH) (E11)
  • Möglichkeit zum Erwerb des HVV-ProfiTickets

Für weitere Informationen zur ausgeschriebenen Position steht Ihnen Herr Reißner unter der Telefonnummer 040 - 42835 3358 gern zur Verfügung.
 
In dem Bereich in dem diese Stelle ausgeschrieben wird, sind Männer im Sinne des Hamburger Gleichstellungsgesetzes unterrepräsentiert. Wir fordern daher Männer ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.
 
Im Sinne der Unternehmensphilosophie ist es für uns selbstverständlich, auch schwerbehinderten Bewerberinnen und Bewerbern berufliche Perspektiven zu eröffnen und sie bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt zu berücksichtigen.
 
Wenn Sie diese abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgabe als besondere Herausforderung betrachten, dann senden Sie bitte Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer 37-18 - bevorzugt per E-Mail - bis zum 30.11.2018 an uns.
 
f & w fördern und wohnen AöR
Personalmanagement
Kennziffer 37-18
Grüner Deich 17
20097 Hamburg
bewerbung@foerdernundwohnen.de

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Stellenangebot als PDF

29-18: Projektleiterin bzw. Projektleiter: Planung und Ausführung - Neubau

Für unseren Geschäftsbereich Projekt- und Immobilienmanagement suchen wir schnellstmöglich und unbefristet eine/n

Projektleiterin bzw. Projektleiter: Planung und Ausführung - Neubau

In dieser Funktion leiten Sie Projekte als Mitarbeiter/in in einem von zwei Teams, ohne eigene Führungsfunktion, für Neubau und Sanierungsmaßnahmen.

Ihre wesentlichen Aufgaben:

  • Eigenständiges projektbezogenes Wahrnehmen von Bauherrenaufgaben
  • Projektsteuerung von Neubauten wie Geschosswohnungsbau, temporäre Wohngebäude und -anlagen
  • Erstellung von Kostenschätzungen und Terminplänen
  • Mitwirkung bei der hausinternen Entwicklung von Bauprojekten
  • Bauherrenleistung gemäß HOAI/AHO

Ihr Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes Ingenieur-Studium einer baubezogenen Fachrichtung
  • Mehrjährige Berufserfahrung, insbesondere in der Wahrnehmung von Bauherrenaufgaben, Koordinierung von Bauprojekten und in der Bauleitung
  • Fundierte Fachkenntnisse fachbezogener Gesetze, Vorschriften und Richtlinien sowie idealerweise Erfahrung im Umgang mit öffentlichen Vergaberecht
  • Sicherer Umgang mit gängigen EDV-Programmen, MS Office, SAP wünschenswert
  • Kostenbewusstsein und gute betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse
  • Hohe soziale Kompetenz, Flexibilität und Einsatzbereitschaft
  • Kommunikationsstärke, Durchsetzungsvermögen und Teamfähigkeit
  • Sicheres, offenes und zielgerichtetes Auftreten

Wir bieten Ihnen:

  • Eine vielseitige und anspruchsvolle Tätigkeit in einem engagierten Team
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Tarifliche Leistungen nach dem Tarifvertrag der Arbeitsrechtlichen Vereinigung Hamburg e.V. (TV-AVH) (E11)
  • Möglichkeit zum Erwerb des HVV-ProfiTickets

Für weitere Informationen zur ausgeschriebenen Position steht Ihnen Frau Hansen unter der Telefonnummer 040 / 42835-3681 gern zur Verfügung.
 
In dem Bereich in dem diese Stelle ausgeschrieben wird, sind Männer im Sinne des Hamburger Gleichstellungsgesetzes unterrepräsentiert. Wir fordern daher Männer ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.
 
Im Sinne der Unternehmensphilosophie ist es für uns selbstverständlich, auch schwerbehinderten Bewerberinnen und Bewerbern berufliche Perspektiven zu eröffnen und sie bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt zu berücksichtigen.
 
Wenn Sie diese abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgabe als besondere Herausforderung betrachten, dann senden Sie bitte Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer 29-18 - bevorzugt per E-Mail - bis zum 30.11.2018 an uns.
 
f & w fördern und wohnen AöR
Personalmanagement
Kennziffer 29-18
Grüner Deich 17
20097 Hamburg
bewerbung@foerdernundwohnen.de

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Stellenangebot als PDF

19-18: Sozialarbeiterin/ Sozialpädagogin/ Heilpädagogin

Für unsere Einrichtung FrauenZimmer suchen wir schnellstmöglich und unbefristet eine                                                

Sozialarbeiterin/ Sozialpädagogin/ Heilpädagogin oder vergleichbare Qualifikation

Sie arbeiten in zwei Schichten zwischen 8.00 Uhr und 20.00 Uhr sowie im Wechsel an den Wochenenden und Feiertagen.

Das FrauenZimmer mit den Angeboten Frauenübernachtung und Frauenwohnen ist eine Einrichtung, in welcher wohnungslose Frauen individuell mit entsprechender Fachkompetenz begleitet und unterstützt werden.

Die Frauenübernachtung richtet sich an obdachlose Frauen, um ihnen in akuter Notlage ein „Dach über dem Kopf“, die sofortige Sicherung der Grundbedürfnisse sowie Beratung und Unterstützung zur Orientierung bei weiterführenden Angeboten zu gewähren.

Das Frauen-Wohnen ist ein stationäres Angebot für wohnungslose Frauen mit sozialen Schwierigkeiten und/oder psychischen Auffälligkeiten, bzw. Erkrankungen. Mit Hilfe intensiver, alltagsorientierter Unterstützung und Beratung soll für diese Frauen eine Stabilisierung und Verbesserung der Lebenssituation erreicht werden, um ihnen eine Integration in eigenen Wohnraum oder eine andere dauerhafte Wohnform zu ermöglichen.

Ihre wesentlichen Aufgaben:

Die Einrichtung FrauenZimmer bietet mit den Angeboten der Frauenübernachtung und Frauenwohnen einen Rahmen zur Unterbringung und Betreuung von obdachlosen Not leidenden Frauen an.

Die Übernachtung bietet auf der Grundlage des Sicherheits- und Ordnungsgesetzes (SOG) 30 Plätze für eine niedrigschwellige Aufnahme von Frauen in einer akuten Notlage rund um die Uhr an. Die Leistungen umfassen neben dem Bettplatz und der Abdeckung elementarer Bedürfnisse auch die Beratung zur Sicherung der Existenz und in der Klärung der individuellen sozial schwierigen Lebenssituation. Weiter erfolgt hier die Unterstützung bei den erforderlichen Schritten, um eine geeignete Wohnform zu finden.

Im Maßnahmenbereich FrauenWohnen werden auf der Grundlage des SGB XII §§53ff und §§67ff 20 Plätze in Einzelzimmern für psychisch erkrankte und/oder mehrfachbelastete Frauen, die einen besonderen Hilfebedarf haben, bereitgestellt.

Wir suchen eine engagierte Kollegin mit folgenden fachlichen und persönlichen Fähigkeiten:

Ihr Anforderungsprofil:

Fachliche Kenntnisse:

  • Fachkenntnisse über psychiatrische Krankheitsbilder und Erfahrungen im Umgang mit Betroffenen wäre von Vorteil
  • Erfahrung in der Arbeit mit schwerstbelasteten Erwachsenen
  • Aktuelle Fachkenntnisse auf dem Gebiet der Wohnungslosenhilfe, wie z.B. Kenntnisse über entsprechende rechtliche Bestimmungen und das Hamburger Hilfesystems wäre von Vorteil
  • Aktuelle und fundierte Kenntnisse in der Sozialberatung, methodische Vielfalt, ganzheitlicher Ansatz
  • Gereifte und fundierte psycho-soziale Fachkenntnisse, Fachkenntnisse in Frauensozialisation und frauenparteilicher Beratung wäre von Vorteil
  • Konfliktmanagement und deeskalierende Interaktionsfähigkeit

Persönliche Voraussetzungen:

  • Beratungskompetenz, Einfühlungsvermögen in die Lebenssituation der Klienten, Durchsetzungsvermögen, Bereitschaft, sich in Probleme vielfältiger Lebenslagen einzuarbeiten
  • Flexibilität, Belastbarkeit, Eigenverantwortlichkeit, Kreativität
  • Organisationsfähigkeit, Ausdruckfähigkeit in Wort und Schrift
  • Physische und psychische Stabilität, Eignung für den Schichtdienst
  • Respektvoller und toleranter Umgang auch mit schwerstbelasteten Klienten, Empathie
  • Breiter Erfahrungshorizont in lebenspraktischen Fragen und tatkräftige Herangehensweise
  • Konfliktfähigkeit und persönliche Stabilität
  • Team- und Kooperationsfähigkeit, offene und transparente Kommunikation
  • Rollensicherheit, Authentizität in der Interaktion
  • Identifikation mit den Zielen und Werten der Einrichtung FrauenZimmer und der Kundenphilosophie von f & w 

Wir bieten Ihnen:

  • Eine interessante und äußerst abwechslungsreiche Tätigkeit, die sowohl vollzeit- als auch teilzeitgeeignet ist
  • Zusammenarbeit in einem engagierten Team
  • Ein regelmäßiges Besprechungswesen und Fallbesprechung
  • Kooperation mit dem Hilfesystem der Hamburger Wohnungslosenhilfe
  • Supervision und Fortbildungsmöglichkeiten
  • Tarifliche Leistungen nach dem TV-AV. (EG S12)
  • Zuschuss zum HVV-Profiticket

Für weitere Informationen zur ausgeschriebenen Position steht Ihnen die Bereichsleitung Frau Wollberg unter der Telefonnummer (040) 428 35 5120 gern zur Verfügung, in Fragen zum Bewerbungsverfahren Herr Wittig unter (040) 428 35 3672.
 
Im Sinne der Unternehmensphilosophie ist es für uns selbstverständlich, auch schwerbehinderten Bewerberinnen berufliche Perspektiven zu eröffnen und sie bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt zu berücksichtigen.
 
Wenn Sie sich diese vielseitige und fordernde Aufgabe zutrauen, dann senden Sie bitte Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennziffer 19-18 mit vollständigen aussagekräftigen Unterlagen über den persönlichen und beruflichen Werdegang – bevorzugt über unser Onlineportal oder per E-Mail – bis zum 07.12.2018 an:
 
f&w fördern und wohnen AöR
Personalmanagement
Kennziffer 19-18
Grüner Deich 17
20097 Hamburg
bewerbung@foerdernundwohnen.de

Stellenangebot als PDF

04-18: Mitarbeiterinnen bzw. Mitarbeiter im Objektmanagement

Für unseren Geschäftsbereich Projekt- und Immobilienmanagement suchen wir schnellstmöglich und unbefristet mehrere

Objektmanagerinnen bzw. Objektmanager

In dieser Funktion obliegt Ihnen die Begleitung und Sicherstellung der baulichen und betrieblichen Funktionalitäten unternehmenseigener und angemieteter Immobilien.

Ihre wesentlichen Aufgaben:

  • Erfassung erforderlicher Instandhaltungsmaßnahmen, Kalkulation, Bauleitung und Abrechnung, Begleitung der Gewährleistung
  • Planung bzw. Steuerung von komplexen Umbau-, Umnutzungs- oder Sanierungs-maßnahmen im Bestand
  • Gewährleistung des baulichen und organisatorischen Brandschutzes im Betrieb befindlicher Immobilien
  • Steuerung, Koordination & Begleitung externer Fachplaner und Sachverständiger
  • Kosten- und Terminkontrolle

Ihr Anforderungsprofil:

  • Bauingenieur/-in oder sonstige Beschäftigte mit langjähriger Erfahrung in der Baubranche
  • gute Kenntnisse im Bereich Bauen im Bestand und Instandhaltung
  • gute Kenntnisse aktueller und wirtschaftlicher Bauverfahren
  • Grundkenntnisse VOB/HOAI, HBauO, EnEV (Energieeinsparverordnung)
  • Grundkenntnisse Vergaberecht im öffentlichen Dienst der FHH
  • Grundkenntnisse im Brandschutz
  • gewissenhafte und selbstständige Arbeitsweise
  • gute Kommunikationsfähigkeit mit hoher sozialer Kompetenz
  • Durchsetzungsvermögen und Entscheidungsfähigkeit
  • Flexibilität und Einsatzbereitschaft
  • Fähigkeit zu koordinieren, delegieren und organisieren
  • Führerschein

Wir bieten Ihnen:

  • eine vielseitige und anspruchsvolle Tätigkeit – die vollzeit- als auch teilzeitgeeignet ist – in einem engagierten Team
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • tarifliche Leistungen nach dem Tarifvertrag der Arbeitsrechtlichen Vereinigung Hamburg e. V. (TV-AVH) (E10)
  • Möglichkeit zum Erwerb des HVV-Profitickets
     

Für weitere Informationen zur ausgeschriebenen Position steht Ihnen Herr Reißner unter der Telefonnummer 040 428 35 33 58 gern zur Verfügung.

In dem Bereich, in dem diese Stelle ausgeschrieben wird, sind Männer im Sinne des Hamburger Gleichstellungsgesetzes unterrepräsentiert. Wir fordern daher Männer ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Im Sinne der Unternehmensphilosophie ist es für uns selbstverständlich, auch schwerbehinderten Bewerberinnen und Bewerbern berufliche Perspektiven zu eröffnen und sie bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt zu berücksichtigen.

Wenn Sie diese abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgabe als besondere Herausforderung betrachten, dann senden Sie bitte Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer 04-18 – bevorzugt per E-Mail – an uns.

f & w fördern und wohnen AöR
Personalmanagement
Kennziffer 04-18
Grüner Deich 17
20097 Hamburg
bewerbung@foerdernundwohnen.de

Stellenangebot als PDF

Mitarbeiterinnen bzw. Mitarbeiter im Unterkunfts- und Sozialmanagement

f & w fördern und wohnen AöR ist ein modernes soziales Dienstleistungsunternehmen, das für die Freie und Hansestadt Hamburg mit seinen Wohn- und Betreuungsangeboten in und um Hamburg einen wichtigen gesellschaftspolitischen Auftrag erfüllt.

Zur Unterstützung unserer Teams im Unterkunfts- und Sozialmanagement suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet auf zwei Jahre mehrere

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für das Unterkunfts- und Sozialmanagement

Im Rahmen dieser Tätigkeit können Sie in unseren Wohnunterkünften für Zuwanderer und Wohnungslose oder Erstaufnahmeeinrichtungen für Asylsuchende eingesetzt werden. Wir freuen uns insbesondere über Bewerbungen von Menschen, die über Erfahrungen in der Arbeit mit wohnungslosen, obdachlosen oder  psychisch kranken Menschen verfügen.

Ihre Aufgaben:

  • Menschenwürdige Unterbringung der Bewohner/innen im Zusammenwirken mit anderen Abteilungen und externen Partnern
  • Sicherstellung der betrieblichen Abläufe und Qualitätsstandards
  • Motivierung, Aktivierung und Unterstützung der Bewohner/innen im Alltag
  • Förderung sozialer Akzeptanz
  • Auf- und Ausbau der Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Unterstützung der Arbeit von freiwilligen Helfern
  • Sozialpädagogische Krisenintervention
  • Administrative Arbeiten zum Erhalt der Betriebsfähigkeit der Unterkunft
  • Ertragssicherung und Budgetverwaltung für die Unterkunft, Einnahme von Unterkunftsgebühren und Kassenbuchführung
  • Bestellwesen in Abstimmung mit der Hauptverwaltung
  • Enge Zusammenarbeit mit dem Technischen Dienst und dem zentralen Gebäudemanagement
  • Mitwirkung in Arbeitsgruppen

Anforderungen an Sie:

  • Abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik (Diplom), der Sozialen Arbeit (Bachelor oder Master) oder Sozialmanagement (Bachelor oder Master), wobei auch andere sozial oder pädagogisch geprägte Studienabschlüsse willkommen sind. Praxiserfahrung in der sozialen Arbeit z.B. in der Kinder-, Jugend-, Familien oder Wohnungslosenhilfe wird vorausgesetzt
  • Bereitschaft zur Schicht- und Wochenendarbeit
  • Administrative Kompetenz
  • Englischkenntnisse werden vorausgesetzt, weitere Fremdsprachen sind von Vorteil
  • Ein von Wertschätzung und interkultureller Akzeptanz geprägtes Menschenbild
  • Durchsetzungsfähigkeit, Teamfähigkeit sowie Organisationsgeschick
  • Hohe Sozialkompetenz
  • Reflexions- und Abgrenzungskompetenz
  • Erste Rechtskenntnisse (Ausländer- und Asylbewerberleistungsrecht, Verwaltungsrecht) als auch Kenntnisse im Hamburger Hilfesystem sind wünschenswert

Was Sie erwarten dürfen bei f & w:

  • Ein lebendiges und vielseitiges Aufgabengebiet
  • Großes Angebot an Fort- und Weiterbildungen
  • Tarifliche Leistungen analog dem öffentlichen Dienst (TV-AVH)
  • Wechselnde Einsatzmöglichkeiten im Geschäftsbereich Wohnen
  • Möglichkeit zum Erwerb einer HVV-ProfiCard

Der Bewerbungsprozess für Sie:

  • Teilnahme an einer allgemeinen Informationsveranstaltung
  • Ein persönliches Gespräch mit unserer Beraterin von pluss Personalmanagement GmbH
  • Teilnahme an einer Gruppenbesichtigung zum Kennenlernen der Einrichtungen von f & w fördern und wohnen AöR
  • Ihr persönliches Kennenlerngespräch mit f & w fördern und wohnen AöR

Insofern Sie für die Anreise zum Bewerbungsverfahren einen weiteren Anfahrtsweg haben, werden Ihnen die Kosten für An- und Abfahrt seitens f & w fördern und wohnen AöR erstattet.

Haben wir Sie neugierig gemacht?

Dann zögern Sie nicht und nehmen mit unserem Dienstleister pluss Personalmanagement GmbH Kontakt auf.

Wir freuen uns auf Sie!

Bitte bewerben Sie sich über
pluss Personalmanagement GmbH
Frau Janine Rauen
Schellerdamm 22-24
21079 Hamburg
Tel.: +49 (40) 76 41 430
j.rauen@pluss.de
www.pluss-bildung-und-soziales.de

Initiativbewerbungen

Sie möchten bei fördern und wohnen arbeiten, aber gerade ist nicht die passende Stelle ausgeschrieben? Ergreifen Sie die Initiative und bewerben Sie sich bei uns.

Wir freuen uns über qualifizierte und motivierte Bewerbungen.

Häufige Fragen

Was gehört in meine Bewerbung?

1) Ein Anschreiben, in dem Sie sich kurz vorstellen und Ihre Motivation darstellen. Bitte geben Sie die entsprechende Kennziffer zur Stellenausschreibung an.

2) Ein tabellarischer Lebenslauf, der einen schnellen Überblick über Ihren beruflichen Werdegang gibt. Der Lebenslauf sollte enthalten:

  • Name, Geburtsdatum, Anschrift, Kontaktdaten
  • Ausbildung und Studium mit Abschlüssen
  • Arbeitserfahrung und Praktika
  • ausbildungsbegleitende Tätigkeiten / außeruniversitäre Aktivitäten
  • Fremdsprachenkenntnisse
  • Computer- und IT-Kenntnisse

3) Bitte ergänzen Sie zu Ihren Unterlagen die Kopien Ihrer Arbeits- und Ausbildungszeugnisse.

Wie sollen meine Bewerbungsunterlagen aussehen?

Wir freuen uns über Online-Bewerbungen und computerbasierte gedruckte Bewerbungen per Post. Handschriftlich verfasste Bewerbungen nehmen wir auch an und behandeln sie gleichberechtigt.

Was kann ich verdienen?

Die Arbeitsverhältnisse bei fördern und wohnen richten sich nach den Tarifverträgen der Arbeitsrechtlichen Vereinigung Hamburg e. V. (TV-AVH). Hier finden Sie die Entgelttabellen.

Habe ich mit einer Schwerbehinderung Chancen?

Im Sinne der Unternehmensphilosophie ist es für uns selbstverständlich, auch schwerbehinderten Bewerberinnen und Bewerbern berufliche Perspektiven zu eröffnen und sie bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt zu berücksichtigen.

Personalmanagement
Grüner Deich 17
20097 Hamburg
040 428 35 34 20
040 428 35 32 93