Fördern und Wohnen
Sie sind hier:

Adventscurrywurst für Obdachlose

| News

Am vierten Advent kocht die Erlebnis-Köchin Katharina Paleske für bis zu 300 wohnungslose Menschen ein Weihnachtsessen. Hamburger Currywurst und etwas Süßes fürs Herz verteilt sie am 19. Dezember zwischen 15 und 18 Uhr auf dem Innenhof des Pik As, der Übernachtungsstätte für obdachlose Männer von Fördern & Wohnen (F&W) in der Hamburger Neustadt.

Über ihre Motivation sagt Katharina Paleske: „Die Pandemie hat mir viel abverlangt, vor allem habe ich aber einen ganz neuen Blick auf meinen eigenen ,Wohlstand‘ erlernen dürfen: Ich habe eine liebevolle Familie, ein schönes Zuhause, jeden Tag eine warme Mahlzeit und einen tollen Job. Vielen Menschen geht das nicht so, auch in meiner wohlhabenden Heimatstadt Hamburg. Diesem Gefühl der Dankbarkeit und Demut ist mein Engagement für wohnungslose Hamburger entsprungen.“

Bei ihrer ersten Kochaktion, einem Chili con Carne für Hinz-und-Kunzt-Verkäufer:innen, lernte sie Christina Göhrl vom Förderverein Pik As kennen, und die Idee für ihr Herzensprojekt entstand. Seit Februar 2021 kocht sie jede Woche für über 100 Übernachtungsgäste des Pik As. Es gibt warme Suppen, Reis- und Nudelgerichte im Wechsel, die sie und der Förderverein austeilen.

„Das ist eine tolle Aktion vom Förderverein Pik As und Frau Paleske. Gerade in dieser eher freudlosen Zeit ist es schön, dass die Klienten gesehen und wertgeschätzt werden“, betont Patrik Rieken, Leiter des Pik As bei F&W.

Katharina Paleske führt ein Catering-Unternehmen in Hamburg und finanziert die Lebensmittel für ihr Engagement über Spenden: „Ende September habe ich meine Einnahmen aus einem Nachbarschafts-Markt in Hamburg-Horn zu 100 Prozent dieser Aktion zukommen lassen. Auch in 2022 möchte ich jede Woche 120 warme Essen für die Menschen im Pik As kochen können.“

Mehr erfahren: Pik As

Currywurst mit Baguette

Allgemeine Kontaktdaten Fördern und Wohnen

  • Fördern & Wohnen
    Heidenkampsweg 98
    20097 Hamburg
  • 040 428 35 0
  • 040 428 35 35 84