fördern und wohnen unterstützt die Kampagne „Open Hamburg“

| News

Die Patenschaftskampagne #openhamburg startet am 17. Februar auf der AKTIVOLI-FreiwilligenBörse. Wenn Sie über eine Patenschaft für Geflüchtete nachdenken, docken Sie jetzt an. Informieren Sie sich auf der neuen Plattform für Ehrenamt in Hamburg: www.open-hamburg.de .

Als Freiwillige begleiten Sie Menschen bei ihren kleinen und großen Integrationsschritten – und profitieren selbst davon: Sie weiten Ihren Blick, lernen andere Kulturen und Lebenswelten kennen und erleben den Zusammenhalt mit anderen.

Start der Kampagne „Open-Hamburg“ am 17. Februar auf der AKTIVOLI-Börse

Um 11:30 Uhr wird die Kampagne im Alster-Zimmer der Handelskammer präsentiert. Gleichzeitig ist das der Startschuss, in sozialen Netzwerken (www.facebook.com/open.hamburg) auf #openhamburg aufmerksam zu machen. Mit der Kampagne „Open Hamburg“ wollen die Landungsbrücken für Geflüchtete, der MentorRing Hamburg und das Bündnis Hamburger Flüchtlingsinitiativen (BHFI) viele neue Patinnen und Paten für Geflüchtete gewinnen. Der Arbeitskreis „Paten und Begleitung“ hat die Kampagne initiiert und organisiert. fördern und wohnen (f & w) unterstützt das Vorhaben.

Patenschaften und Engagement bei f & w

Seit vielen Jahrzehnten engagieren sich Freiwillige als Patinnen und Paten für die Bewohnerinnen und Bewohner unserer Einrichtungen. Sie begleiten zu Ärzten und Ämtern, treffen sich zum Kaffee oder teilen ihre Hobbies und Talente. f & w unterstützt Freiwillige mit Ansprechpersonen vor Ort und einem spezifischen Fortbildungsprogramm.

Verschaffen Sie sich in unserem E-Paper gern einen Überblick, an welchen Standorten wir neue Patinnen und Paten suchen oder welche anderen Engagement-Möglichkeiten es bei uns gibt.

Mehr erfahren: Freiwilliges Engagement

Ehrenamt open-hamburg.de
Susanne Schwendtke, Pressesprecherin
Grüner Deich 17
20097 Hamburg
040 428 35 33 45
040 428 35 35 84