Fördern und Wohnen
Sie sind hier:

Kinderfreundliche Unterkunft August-Kirch-Straße

| News

Ein Sofa mit Kissen, ein Tipi, bunte Matten auf dem Boden und Klettergeräte – im neuen kinderfreundlichen Raum der Wohnunterkunft August-Kirch-Straße von F&W ist es so, wie es Kindern gefällt. Auch eine kleine Bücherei und Spiele gibt es hier. Denn im Rahmen des Projekts „Kinderfreundliche Unterkunft“ wurde eine 3-Zimmer-Wohneinheit so umgebaut, dass Kinder dort spielen, lernen und ungestört sein können von Dingen, die ihnen Unbehagen oder Angst machen.

Raum für Kinder- und Jugendarbeit

Am 30. September wurde der kinderfreundliche Bereich eröffnet. Teamleiterin Cornelia Zeuch freut sich, dass hier nun Angebote von Akteuren der Kinder- und Jugendarbeit stattfinden werden: „Uns liegt sehr daran, dass Kinder sich bei uns sicher fühlen und Räume haben, in denen sie unter sich sind.“

Vorbeugender Kinderschutz

Das Projekt „Kinderfreundliche Unterkunft“ ist eine Kooperation zwischen einer Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie, Plan International Deutschland e. V. und dem Bezirksamt Altona. Es fördert vorbeugenden Kinderschutz für geflüchtete Kinder im Alter von 0 bis 8 Jahren in Unterkünften, damit diese Kinder gesund aufwachsen können. Der kinderfreundliche Raum in der August-Kirch-Straße wurde aus dem Quartiersfonds des Bezirksamtes Altona finanziert.

Partizipativer Ansatz

Was stört Kinder, die in Unterkünften leben? Wovor haben sie Angst? Eltern, Kinder und Kooperationspartner:innen wurden im Rahmen des Projekts zur Situation in der Unterkunft befragt. Die Antworten gingen in eine Risiko-und Schutzanalyse ein. Daraus ergaben sich neben der Konzeption des kinderfreundlichen Raums weitere Vorhaben: Für junge Männer wird es ein zusätzliches Sportangebot geben, koordiniert vom Quartiersmanagement Bahrenfeld, und ein sozialpädagogisches Angebot, koordiniert vom Bezirksamt Altona. Stattgefunden hat bereits ein Elterntraining von Plan International Deutschland. „Wir danken allen Kooperationspartner:innen sehr herzlich für ihr Engagement, die gute Zusammenarbeit und die Förderung“, sagt F&W-Teamleiterin Cornelia Zeuch.

Kinderschutz bei F&W

Die Unterkunft August-Kirch-Straße ist die zweite Unterkunft von F&W, die am Projekt teilgenommen hat. Zuvor wurde die Unterkunft Albert-Einstein-Ring zur „kinderfreundliche Unterkunft“. Alle Unterkünfte haben einrichtungsspezifische Schutzkonzepte. Um Kinderschutz bei F&W weiter zu verstärken, gibt es seit Anfang 2021 eine zentrale Kinderschutz-Stelle.

Mehr erfahren: Unterkünfte für Geflüchtete und Wohnungslose

Kinderfreundlicher Raum mit Sofa, Büchern, Tipi
Kinderfreundlicher Raum mit Matten und Klettergerät

Allgemeine Kontaktdaten Fördern und Wohnen

  • Fördern & Wohnen
    Heidenkampsweg 98
    20097 Hamburg
  • 040 428 35 0
  • 040 428 35 35 84