Live-Stream für Freiwillige: „Mit dem Herzen dabei“

| News

Anfang Juni war klar, die Dankeschön-Veranstaltung für Freiwillige wird digital. Denn die Corona-Pandemie und die Schutz-Maßnahmen machten Großveranstaltungen undenkbar. Ein Dankeschön für die 2.500 Freiwilligen bei fördern und wohnen (f & w) gibt es in diesem Jahr trotzdem: Das Team der Freiwilligenkoordination von f & w bringt am 23. September die Veranstaltung als Live-Stream in die Wohnungen der freiwillig Engagierten. Rahul Sokija ist einer aus dem 12-köpfigen Team, das in knapp 4 Monaten eine digitale Veranstaltung aus dem Boden gestampft hat.

Was erwartet die Freiwilligen?

Wir senden ein Programm mit 20 Videobotschaften von verschiedenen Teams von f & w, namhaften Poetry Slammern, einem Quiz für Kennerinnen und Kenner und Live-Chat. Es wird ein Interview mit Dr. Arne Nilsson, Sprecher der Geschäftsführung von f & w, und ein Grußwort von Petra Lotzkat, Staatsrätin in der Behörde für Arbeit, Gesundheit, Soziales, Familie und Integration geben. Christiane Schröder, Teamleiterin der Freiwilligenkoordination, und Beate Schmid-Janssen moderieren den Abend. Das Team Freiwilligenkoordination überrascht mit einem Auftritt.

Was habt ihr dafür auf die Beine gestellt?

Nachdem das Konzept für den Live-Stream stand und wir den passenden Dienstleister gefunden hatten, ging es in die Video-Produktion. Wir haben in 3 Wochen 24 Videos an 19 Standorten gedreht – immer ein 3er-Team für Kamera, Ton und Regie. Herausgekommen sind liebevolle und individuelle Botschaften an die Freiwilligen: von der Wohnunterkunft in der August-Kirch-Straße bis zum Sozialtherapeutischen Zentrum Sachsenwaldau. Auch ein beeindruckender Musik-Beitrag ist dabei! Dann haben wir akribisch das Skript für den Videoschnitt geschrieben, Zeiten, Namen und Orte für die Bauchbinden notiert.

Was waren die Besonderheiten beim Wechsel zum Livestream?

Wir haben uns um die passende technische Ausstattung mit Kamera, Mikro, Ton gekümmert, gema-freie Musik recherchiert, Drehbücher geschrieben und viele Kolleginnen und Kollegen zum Mitmachen motiviert. Denn es soll ja auch etwas Besonderes für die Freiwilligen werden, die sich so entschlossen für andere engagieren. Spannend wird noch die Live-Übertragung: Wenn etwas live ist, muss die Choreografie genau sitzen und viel vorgedacht werden: Wege, Positionen bis zum geltenden Abstand.

Aufgeregt?

Ja, aber das sind wir immer bei dieser Veranstaltung. Wir stecken gerade in den letzten Zügen. Jetzt hoffen wir nur, dass alle 2.500 Freiwilligen, die sich bei uns engagieren, ihr digitales Dankeschön auch so erleben, wie wir es geplant haben.

Mehr erfahren: Freiwillig engagieren bei f & w

Motiv Dankeschönveranstaltung

Illustration: Björn von Schlippe

fördern und wohnen
Heidenkampsweg 98
20097 Hamburg
040 428 35 0
040 428 35 35 84