Neue Anlaufstelle für Feedback

| News

Im August führt fördern und wohnen (f & w) ein neues Feedbackmanagement ein. Das Sozialunternehmen übernimmt damit Aufgaben der Hamburger Ombudsstelle in der Flüchtlingsarbeit. Ein externer Beirat sichert die Neutralität.

Anlaufstelle für alle

Die Feedbackstelle ist in erster Linie für die Belange von geflüchteten Menschen in Unterkünften da. Trotzdem ist sie unternehmensweit aktiv und bietet eine Anlaufstelle für alle Menschen, die bei f & w leben und unterstützt werden. Ebenso können sich rechtliche Betreuerinnen und Betreuer, Menschen aus der Nachbarschaft, Partnerinnen und Partner, freiwillig Engagierte – alle Bürgerinnen und Bürgern an die Stelle wenden.

Persönlich, am Telefon oder schriftlich

Lob, Kritik und Ideen können direkt an die Standorte oder per E-Mail an f & w gerichtet werden. Für den persönlichen Austausch bietet die zentrale Feedbackstelle von f & w eine Sprechstunde an:

mittwochs, 14:00 – 17:00 Uhr
Grüner Deich 21, Erdgeschoss

Neu ab 1. September ist, dass die Sprechstunde mittwochs stattfindet.

Begleitung durch einen Beirat

Die Arbeit der Feedbackstelle wird von einem unabhängigen und überparteilichen Beirat begleitet. Selbstverständlich entsteht für Bewohnerinnen und Bewohner, die Feedback geben, kein Nachteil.

Mehr erfahren: Feedback

Illustration Feedback designed by freepik

Illustration designed by freepik

fördern und wohnen
Heidenkampsweg 98
20097 Hamburg
040 428 35 0
040 428 35 35 84