Fördern und Wohnen
Sie sind hier:

Rotarier in Seevetal spenden 6.000 Euro für Menschen mit Behinderung

| News

Spende fördert Teilhabe von Menschen im Rollstuhl an Kunst- und Sportangeboten

Groß ist die Freude in Haus Huckfeld: Die Hittfelder Einrichtung hat vom Rotary Club Seevetal eine Spende von 6.000 Euro erhalten, die Menschen mit Behinderung zugutekommt. Nicole Maack, Präsidentin des Clubs, kam am 23. Mai nach Huckfeld, um die Spende zu überreichen. „Wir Rotarier wollen eine Welt unterstützen, in der Diversität, Gleichstellung und Inklusion unerlässlich sind“, sagte sie im Kreis der Bewohner:innen. Die Spendengelder wurden im März bei einem ausverkauften Benefizkonzert des Chors Gospel Train gesammelt – ein voller Erfolg, so Nicole Maack. Auch Bilder des in Haus Huckfeld ansässigen Ateliers „Farbwelten“ wurden bei der Benefizveranstaltung verlost.

Zeichentisch und Ergometer werden angeschafft

„Wir freuen uns sehr über die erneute, sehr großzügige Spende des Rotary Clubs und sind dankbar für die tolle Unterstützung“, sagt Jochen Moritz, Leiter der Einrichtung. Was von der Spende angeschafft werden soll, verrät er auch: ein für Rollstuhlfahrer geeigneter und verstellbarer Zeichentisch für das Atelier „Farbwelten“ und ein Ergometer für Rollstuhlfahrer zum speziellen Muskeltraining.

Mehr erfahren: Haus Huckfeld und Rotary Club Seevetal
 

Personen im Grünen

Freuen sich über die Spende: Einrichtungsleiter Jochen Moritz mit Nicole Maack und Markus Marquardt vom Rotary Club Seevetal (hinten von links nach rechts) sowie Max Schuran vom Freundeskreis Huckfeld und Bianca Ritter von F&W mit den Huckfeld-Bewohnern Evelin Eggers und Alfred Petter (vorne von links nach rechts)

Allgemeine Kontaktdaten Fördern und Wohnen

  • Fördern & Wohnen
    Heidenkampsweg 98
    20097 Hamburg
  • 040 428 35 0
  • 040 428 35 35 84