Fördern und Wohnen
Sie sind hier:

Ausstellung und Begleitprogramm: Zwischen Zwangsfürsorge und KZ

| Veranstaltung

Eine Ausstellung der Stiftung Hamburger Gedenkstätten und Lernorte zur Erinnerung an die Opfer der NS-Verbrechen mit Unterstützung der Hamburgischen Bürgerschaft, Fördern & Wohnen und PFLEGEN & WOHNEN HAMBURG.

Ausstellung: Zwischen Zwangsfürsorge und KZ – Arme und unangepasste Menschen im nationalsozialistischen Hamburg
10. Juni – 3. Juli
Montag – Freitag, 7:00 – 19:00 Uhr,
Samstag und Sonntag, 10:00 – 17:00 Uhr
Rathausmarkt 1 in Hamburg-Altstadt

Bei speziellen Veranstaltungen im Rathaus kann es zur vorübergehenden Schließung der Ausstellung kommen.

Mehr erfahren: Flyer zur Ausstellung und Begleitprogramm und Vom Armenhaus zum Sozialunternehmen

Arrestzelle in Farmsen, Martin Lukas Kim

Allgemeine Kontaktdaten Fördern und Wohnen

  • Fördern & Wohnen
    Heidenkampsweg 98
    20097 Hamburg
  • 040 428 35 0
  • 040 428 35 35 84