Fortbildung für Freiwillige: Psychisch erkrankte Menschen in der Wohnungslosenhilfe

| Veranstaltung

Sehen und Verstehen – ein Versuch der Sensibilisierung im Umgang mit psychisch auffälligen Menschen. Was sind Psychosen? Depressionen – eine echte Krankheit? Angst-Erkrankungen –  ein weltweit verbreitetes Leiden! Persönlichkeitsstörungen – keine Diagnose ist so intim und verletzend und gleichzeitig so unbefriedigend!
Täglich sind wir in der Wohnungslosenhilfe mit psychisch auffälligen Menschen konfrontiert, manchmal ist es hilfreich, eine „Ahnung" von dem Gefühlsleben dieser Menschen zu haben.

Referentin:

  • Sabine Kordt, Sozialpsychiatrische Fachkraft und Einrichtungsleiterin des Frauenzimmers im Geschäftsbereich Aufnahme und Perspektive bei f & w

Termin: 22. Oktober, 17:00 – 20:00 Uhr (nur mit Anmeldung)

Unsere Fortbildungen richten sich exklusiv an Freiwillige, die sich an unseren Standorten engagieren oder konkret planen, ein Engagement bei uns aufzunehmen. Die Anmeldung erfolgt über das Team der Freiwilligenkoordination.

Mehr erfahren: Freiwilliges Engagement

Fortbildung
fördern und wohnen
Heidenkampsweg 98
20097 Hamburg
040 428 35 0
040 428 35 35 84