Fortbildung für Freiwillige: Was tun, wenn ich von Gewalt erfahre? Schutz vor Gewalt bei f & w in Zusammenarbeit mit savîa steps against violence

| Veranstaltung

Sie haben einen Verdacht, sind aber besorgt, welche Auswirkungen ein falscher Verdacht hat? Sie sind unsicher, wie Sie der betroffenen Person Hilfe zukommen lassen können und in wieweit Sie sich als Vertrauensperson auf das Thema einlassen wollen?

Die Sicherung des sozialen Friedens in den Einrichtungen ist eine Kernaufgabe von fördern und wohnen. Alle Bewohnerinnen und Bewohner sollen vor Gewalt – insbesondere vor geschlechtsspezifischer Gewalt – geschützt werden. Um dieses Ziel zu erreichen, setzt f & w ein Gewaltschutzkonzept um.

Im Rahmen dieser Fortbildung erhalten Sie Informationen zum Gewaltschutzkonzept von f & w sowie Hinweise und Hilfestellungen, wie Sie die betroffene Person und auch sich selbst schützen. Ein wichtiger Kooperationspartner ist die Koordinierungsstelle savîa steps against violence, die ihre Arbeit vorstellt. savîa bietet aufsuchende Beratung für geflüchtete Menschen, die in Erstaufnahme-Einrichtungen oder Wohnunterkünften wohnen und Beziehungsgewalt, sexualisierte Gewalt oder Gewalt aufgrund ihrer sexuellen Orientierung oder Identität erleben.

Referentinnen:

  • Sabine Bender, Diplom-Sozialarbeiterin, systemische Beraterin, Fachberaterin Psychotraumatologie bei savîa steps against violence, verikom - Verbund für interkulturelle Kommunikation und Bildung e.V.
  • Djenneba Obot, Afrikawissenschaftlerin, Journalistin und Sozialmanagerin im Geschäftsbereich Unterkunft und Orientierung bei f & w
  • Parica Partoshoar, Sprachwissenschaftlerin und Bereichsleiterin im Geschäftsbereich Unterkunft und Orientierung bei f & w

Termin: 20. November, 18:00 – 20:00 Uhr (nur mit Anmeldung)

Unsere Fortbildungen richten sich exklusiv an Freiwillige, die sich an unseren Standorten engagieren oder konkret planen, ein Engagement bei uns aufzunehmen. Die Anmeldung erfolgt über das Team der Freiwilligenkoordination.

Mehr erfahren: Freiwilliges Engagement

Fortbildung für Freiwillige
fördern und wohnen
Heidenkampsweg 98
20097 Hamburg
040 428 35 0
040 428 35 35 84