Unternehmensprofil

Fördern & Wohnen (F&W) gibt obdach- und wohnungslosen Menschen ein Dach über dem Kopf und hilft ihnen, wieder Fuß zu fassen. Auch Geflüchtete finden hier eine Bleibe auf Zeit. Für Menschen, die es auf dem Wohnungsmarkt besonders schwer haben, schafft F&W Wohnungen. Menschen mit Behinderung oder psychischer Erkrankung wohnen bei F&W und erleben Teilhabe. F&W Fördern & Wohnen AöR ist ein Tochterunternehmen der Freien und Hansestadt Hamburg. Mit rund 1.500 Mitarbeitenden ist es an 150 Standorten für Menschen da.

Fakten und Zahlen

F&W ist ein Sozialunternehmen mit zwei Geschäftsführern und hat die Rechtsform einer Anstalt des öffentlichen Rechts (AöR). Es erhielt 2007 den aktuellen Namen, blickt jedoch auf eine viel längere Geschichte zurück. 2019 feierte Fördern & Wohnen 400-jähriges Jubiläum.

  • Über 1.500 Mitarbeitende
  • Rund 290 Millionen Euro Umsatz (2018)
  • Zentrale Freiwilligenkoordination für rund 2.500 Engagierte

In den Unterkünften von F&W gibt es derzeit mehr als 32.000 Plätze.

Dank eines eigenen Projekt- und Immobilienmanagements kann F&W die für seine sozialen Aufgaben nötigen Gebäude selbst entwickeln, bauen und instand halten.

Mehr erfahren: F&W als Arbeitgeber

Da sein verbindet: Neues Logo von F&W

F&W hat seit Dezember 2020 ein neues Logo und ein neues Corporate Design. Das neue Logo setzt sich zusammen aus den Buchstaben F und W für Fördern & Wohnen und einem Achtknoten, der das &-Zeichen erweitert.

Der Knoten steht für das Verbindende: Zugang schaffen, Teilhabe fördern, Halt geben und zusammenhalten – im Team und in der Gesellschaft. Denn „Da sein verbindet“ – so lautet unser neuer Claim. Gerade in der Coronavirus-Pandemie stellt F&W sich als Hamburgs starke Säule der sozialen Daseinsvorsorge unter Beweis.

Häufige Fragen

Aufsichtsrat

Petra Lotzkat, Staatsrätin in der Behörde für Arbeit, Gesundheit, Soziales, Familie und Integration (Bereich: Arbeit, Soziales, Familie und Integration) ist Vorsitzende des F&W Aufsichtsrates.

Die Geschäftsführung ist gegenüber einem Aufsichtsrat verantwortlich. Der Aufsichtsrat von F&W hat zwölf Mitglieder:

  • Vorsitzende: Staatsrätin Petra Lotzkat, Behörde für Arbeit, Gesundheit, Soziales, Familie und Integration
  • Stellvertretende Vorsitzende: Silvia Saß, Teamleiterin bei F&W
  • Wilhelm Alms, Gesellschafter und Vorsitzender des Beirats der Assekurata GmbH
  • Rüdiger Gollhardt, Teamleiter bei F&W
  • Astrid Kleist, Hauptpastorin an der Hauptkirche Sankt Jacobi in Hamburg und Vizepräsidentin des Lutherischen Weltbundes
  • Yvonne Nische, Dezernentin für Soziales, Jugend und Gesundheit im Bezirksamt Hamburg-Nord
  • Maren Reder, Leiterin der Abteilung Wohnen,  Amt für Wohnen, Stadterneuerung und Bodenordnung, Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen
  • Tim Rüter, Referent Finanzbehörde Hamburg, Vermögens- und Beteiligungsmanagement
  • Mathias Schulze, Personalrat bei F&W
  • Michael Terrey, Abteilungsleiter Unternehmensbeteiligungen und Verwendungsnachweisprüfungen in der Behörde für Arbeit, Gesundheit, Soziales, Familie und Integration
  • Johanna Uffenwasser, Mitarbeiterin bei F&W
  • Johanna Westphalen, Leitung des Amtes für Innere Verwaltung und Planung in der Behörde für Inneres und Sport

Publikationen

Informieren Sie sich hier über Auftrag und Geschäftstätigkeiten von F&W. Auch wichtige Vereinbarungen veröffentlichen wir an dieser Stelle.

Fördern & Wohnen
Heidenkampsweg 98
20097 Hamburg
040 428 35 0
040 428 35 35 84