Fördern und Wohnen
Sie sind hier:

Selbstständig wohnen mit psychischer Erkrankung

In Farmsen, Poppenbüttel und Jenfeld bieten wir Ihnen Einzelapartments und Zimmer in Wohngemeinschaften zur Miete. Hier können Sie selbstständig wohnen. In unseren Treffpunkten finden Sie Gesellschaft – und Ansprechpartner, falls Sie Beratung oder Unterstützung brauchen.

Freie Plätze in Wohngemeinschaften haben wir aktuell in der Pillauer Straße, Ohlendiekshöhe und Meilerstraße.

Meilerstraße in Farmsen

Mitten im Stadtteil Farmsen, aber in grüner Umgebung liegt unser neu gebautes Apartmenthaus Meilerstraße. Auch Wohngemeinschaften gibt es hier. Ihre Nachbar:innen können Sie täglich zu Aktivitäten treffen – wir halten den Raum dafür bereit.

  • Einzelapartments und Wohngemeinschaften, barrierearm, teils mit Balkon oder Terrasse
  • 34 bis 43 qm Wohnfläche
  • Neubau (2016)
  • Großer Gemeinschaftsgarten
  • Treffpunkt mit Aktivitäten und Mittagstisch auf dem Gelände
  • Bus und U-Bahn in der Nähe
  • Assistenz im Alltag

3 Freie Plätze in Wohngemeinschaften (WGs):

  • 2 Plätze in einer 8er WG, 1 Platz in einer 6er WG
  • Mietvertrag und Assistenz (ASP) über F&W
  • Voraussetzungen: ASP-Bewilligung oder laufendes Antragsverfahren beim Fachamt Eingliederungshilfe, keine aktuelle Suchterkrankung

Anfragen bitte an: 040 428 35 23 47

Ohlendiekshöhe in Poppenbüttel

Am Poppenbütteler Berg ist ein neues Wohngebiet entstanden –  für Menschen aus Hamburg und Menschen, die hierher geflüchtet sind. Das Begegnungshaus haben Menschen aus dem Quartier und der Nachbarschaft mitgestaltet. Die Ohlendiekshöhe liegt nah am Alsterlauf. Zum Einkaufen haben Sie es nicht weit.

Ab sofort: 2 freie Plätze in 3er Wohngemeinschaften (WGs):

  • Mietvertrag und Assistenz (ASP) über F&W
  • Voraussetzungen: ASP-Bewilligung oder laufendes Antragsverfahren beim Fachamt Eingliederungshilfe, keine aktuelle Suchterkrankung

Anfragen bitte an: 040 428 35 23 47

 

Pillauer Straße in Wandsbek

In einer ruhigen Wohngegend in Wandsbek halten wir Wohnungen für 2 Personen oder größere Wohngemeinschaften bereit.

  • Unterschiedlich große Wohnungen und Wohngemeinschaften
  • Treffpunkt Traberweg mit Mittagstisch und Aktivitäten in der Nähe
  • Beratungsangebote in der Nähe
  • Bus und U-Bahn in der Nähe
  • Assistenz im Alltag

Ab sofort: 3 freie Plätze in 4er Wohngemeinschaften (WGs) frei

  • Mietvertrag und Assistenz (ASP) über F&W
  • Voraussetzungen: ASP-Bewilligung oder laufendes Antragsverfahren beim Fachamt Eingliederungshilfe, keine aktuelle Suchterkrankung

Anfragen bitte an: 040 428 35 23 47

Traberweg in Farmsen

In Farmsen gibt es 3 Wohngemeinschaften für psychisch erkrankte Menschen mit 19 Einzelapartments mit einem eigenen Bad. Für alle stehen ein großer Gemeinschaftsraum und eine Gemeinschaftsküche zur Verfügung. Geschäfte, Ärzte und den U-Bahnhof haben Sie hier ganz in der Nähe. Wenn Sie Lust auf Aktivitäten haben oder einen Snack in Gemeinschaft essen möchten, sind Sie herzlich willkommen in unserem Treffpunkt Traberweg.

Charlottenburger Straße in Jenfeld

Das neue Apartmenthaus für selbstständiges Wohnen in der „Jenfelder Au“ liegt zwischen einem kleinen Park und der Charlottenburger Straße. Auch hier setzen wir auf Begegnung und gute Nachbarschaft.

  • Einzelapartments, barrierearm, 33 qm Wohnfläche
  • Neubau (Herbst 2018)
  • Außenanlagen mit viel Grün
  • Treffpunkt mit Aktivitäten im Haus
  • Beratungsangebote im Haus
  • Bus und S-Bahn in der Nähe
  • Assistenz im Alltag

Allgemeine Kontaktdaten Fördern und Wohnen

  • Wohnen mit psychischer Erkrankung
    August-Krogmann-Straße 109
    22159 Hamburg
  • 040 428 35 23 47