Aktuelles und Presse

Neuigkeiten und aktuelle Pressemitteilungen finden Sie hier. Folgen Sie uns auch auf Twitter.

|News
Bewohnerin bemalt eine Leinwand

Wie Menschen mit Handicap bei F&W die Zeit mit dem Virus erleben

|News
Unterkunft mit der Perspektive Wohnen Baurstraße

Erste Familien ziehen im März ein, Team von F&W plant Mieter-Führerschein

|News
Neubau Ihlestraße mit 19 Sozialwohnungen

19 Wohnungen für vordringlich wohnungssuchende Menschen entstanden

 

|News
Mitarbeiterin Rahel Temesgen am Schreibtisch

5 Fragen an Rahel Temesgen, seit Dezember Teamleiterin im Winternotprogramm Kollaustraße

|Presse
Senioren-Wohnungen und Wohnunterkunft

F&W eröffnet Wohnunterkunft für pflegebedürftige Wohnungslose und Geflüchtete in Groß Borstel

|News
Containerunterkunft Erstaufnahme

Coronavirus-Pandemie erfordert weiteren Standort für Geflüchtete mit geringerer Belegungsdichte

|News
|News
Zimmer im Winternotprogramm Eiffestraße

Bis zu 35 Einzelzimmer für Obdachlose mit psychischen und körperlichen Beeinträchtigungen

|News
Illustration Feedback designed by freepik

fördern und wohnen etabliert zentrale Feedbackstelle mit Beirat und führt Arbeit der Hamburger Ombudsstelle in der Flüchtlingsarbeit fort.

|News
Änderung: Aufnahme- und Vermittlungsstelle

Sprechstunde ab 13. Juli wieder im Heidenkampsweg 98

|News
Mitarbeiterin

Info-Termine starten wieder, Sprechstunden wurden ausgeweitet

|News
Menschen vor einer Wohnunterkunft

Behutsame Öffnung für Kooperationspartnerinnen und Kooperationspartner sowie freiwillig Engagierte

|News
|News
|Alltagsheldinnen und -helden
Mitarbeiterinnen in der Tagesstätte

2 Mitarbeiterinnen aus der Zentrale organisieren den täglichen Mittagstisch für Obdachlose in der Tagesaufenthaltsstätte von fördern und wohnen

|News
Freiwillige reicht Obdachlosen Nachtisch

Förderverein Pik As e. V. organisiert Neujahrsessen für Obdachlose in der Übernachtungsstätte

Für Medien

Sprechen Sie uns an

Die Pressestelle von f & w beantwortet gerne Ihre Fragen zum Unternehmen und zu den einzelnen Einrichtungen. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

Foto-, Film- und Tonaufnahmen sind nach Absprache möglich. Bitte teilen Sie uns Ihr Anliegen so genau wie möglich mit.

Aufnahmen:

  • Mit wem?
  • Wo?
  • Zu welchem Thema?
  • Wann?
  • Für welchen Beitrag/welche Sendung?
  • In welchem Medium?

Gut zu wissen

  • Für Foto-, Film- und Tonaufnahmen auf Grundstücken und in Gebäuden von f & w brauchen Sie in jedem Fall unsere Genehmigung.
  • Wir geben keine Auskünfte zu einzelnen Personen, die in unseren Einrichtungen leben. Denn wir nehmen unsere Pflicht zum Sozialdatenschutz sehr ernst.

Häufige Fragen

Wie viele Personen wohnen am Standort xy?

Aktuelle Angaben zu allen Standorten finden Sie in der Standortliste.

Wie setzt sich die Bewohnerschaft zusammen?

In der Regel leben an einem Standort 60 % Familien und 40 % Einzelpersonen. f & w mischt die Bewohnerschaft grundsätzlich nach Herkunftsländern. Separate Standorte für ein bestimmtes Herkunftsland wären integrationsfeindlich.

Wo finde ich Infos zu neuen Standorten, Eröffnungsterminen usw.?

Informationen zur Flüchtlingsunterbringung in Hamburg finden Sie auf hamburg.de.

Susanne Schwendtke, Pressesprecherin
Heidenkampsweg 98
20097 Hamburg
040 428 35 33 45
040 428 35 35 84