Aktuelles und Presse

Neuigkeiten und aktuelle Pressemitteilungen finden Sie hier.

|News
Sammlung von Plastikdeckeln

Menschen mit Handicap aus der Tagesstätte Huckfeld von fördern und wohnen (f & w) sammeln Plastikdeckel für den guten Zweck: Mit dem Erlös aus dem Verkauf finanziert ein Verein weltweit Impfungen gegen Kinderlähmung.

|News
Luftaufnahme Erstaufnahme Schnackenburgallee

Von 300 auf 2.400 Plätze in nur 3 Jahren: Keine andere Unterkunft in Hamburg wuchs während der "Flüchtlingskrise" so rasant wie die Erstaufnahme Schnackenburgallee von fördern und wohnen (f & w).

|News
|News
|News
Freiwillige erhalten bei Essensausgabe Blumen

Ein obdachloses Paar überraschte die Freiwilligen bei der Essensausgabe im Winternotprogramm.

|News
Alhamed in seinem Team

Vor drei Jahren sprach Omran Alhamed kein Wort Deutsch, lebte in der Erstaufnahme Jenfelder Moorpark, und an einen Job war nicht zu denken. Heute arbeitet der 30-Jährige bei fördern und wohnen im Finanzmanagement.

|News
Wohnunterkunft als Teil des lebendigen Adventskalenders

Wohnunterkunft ist 12. Türchen des lebendigen Adventskalenders in Harburg

 

|News
Wohnunterkunft Papenreye

Seit dem 5. Dezember ziehen Geflüchtete und Wohnungslose in die Wohnunterkunft in Groß Borstel ein.

|News
Freiwillige verteilt Mahlzeit an Obdachlose

Heute ist der internationale Tag der Freiwilligen. Marina Meyer engagiert sich für Obdachlose. 3 Fragen an die Freiwillige Unterstützerin ...

|News
Zimmer im Winternotprogramm

Bei fördern und wohnen laufen die Vorbereitungen für das Winternotprogramm 2018/19. Das städtische Unternehmen wird ab 1. November rund 650 zusätzliche Übernachtungsplätze für obdachlose Menschen anbieten – für Frauen, Männer und Paare. Zwei Standorte werden derzeit dafür hergerichtet.

Für Medien

Sprechen Sie uns an

Die Pressestelle von f & w beantwortet gerne Ihre Fragen zum Unternehmen und zu den einzelnen Einrichtungen. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

Foto-, Film- und Tonaufnahmen sind nach Absprache möglich. Bitte teilen Sie uns Ihr Anliegen so genau wie möglich mit.

Aufnahmen:

  • Mit wem?
  • Wo?
  • Zu welchem Thema?
  • Wann?
  • Für welchen Beitrag/welche Sendung?
  • In welchem Medium?

Gut zu wissen

  • Für Foto-, Film- und Tonaufnahmen auf Grundstücken und in Gebäuden von f & w brauchen Sie in jedem Fall unsere Genehmigung.
  • Wir geben keine Auskünfte zu einzelnen Personen, die in unseren Einrichtungen leben. Denn wir nehmen unsere Pflicht zum Sozialdatenschutz sehr ernst.

Häufige Fragen

Wie viele Personen wohnen am Standort xy?

Aktuelle Angaben zu allen Standorten finden Sie in der Standortliste.

Wie setzt sich die Bewohnerschaft zusammen?

In der Regel leben an einem Standort 60 % Familien und 40 % Einzelpersonen. f & w mischt die Bewohnerschaft grundsätzlich nach Herkunftsländern. Separate Standorte für ein bestimmtes Herkunftsland wären integrationsfeindlich.

Wo finde ich Infos zu neuen Standorten, Eröffnungsterminen usw.?

Informationen zur Flüchtlingsunterbringung in Hamburg finden Sie auf hamburg.de.

Susanne Schwendtke, Pressesprecherin
Grüner Deich 17
20097 Hamburg
040 428 35 33 45
040 428 35 35 84