Aktuelles und Presse

Neuigkeiten und aktuelle Pressemitteilungen finden Sie hier. Sie finden uns auch auf Twitter @fuw_hh .

|News
Fahrradreparatur in Unterkunft

Heute ist Tag des Fahrrads. An unseren Standorten betreiben Freiwillige 15 Fahrradwerkstätten. Einer von ihnen ist Gerd Lammers, der sich schon seit 18 Jahren freiwillig engagiert.

|News
Menschen vor einer Wohnunterkunft

Behutsame Öffnung für Kooperationspartnerinnen und Kooperationspartner seit 2. Juni

|Alltagsheldinnen und -helden
Freiwillige bei f & w in Unterkunft im Einsatz

Temporärer Jobwechsel verschafft Einblick in andere soziale Berufsfelder

 

|News
|Alltagsheldinnen und -helden
Beratung in der AVS

f & w nimmt auf und vermittelt auch in der Corona-Krise weiter

|News
|Alltagsheldinnen und -helden
Notfall-Management von f & w

Notfall-Management von f & w hat in der Corona-Krise alles im Blick

|News
Ambulante Pflege

Ambulante Pflege für Menschen mit Handicap und Wohnungslose in städtischen Unterkünften

|Alltagsheldinnen und -helden
Aufnahme-Team im NuVP

Herausforderungen der Obdachlosenhilfe in der Corona-Pandemie

|Alltagsheldinnen und -helden
Frau näht

2 Frauen mit Fluchthintergrund nähen bunte Alltagsmasken für Bewohnerinnen und Bewohner der Wohnunterkunft Holmbrook

|Alltagsheldinnen und -helden
Beratung aus dem Fenster

Damit persönliche Beratung weiter stattfinden kann, entstehen an vielen Standorten von fördern und wohnen kreative Lösungen der „Marke Eigenbau“.

|News

30 Unterkünfte mit WLAN ausgestattet, weitere 60 Unterkünfte folgen

|News
Selbst gestaltete Osterpost

Freiwillig Engagierte bei fördern und wohnen erfreuten Seniorinnen und Senioren mit selbst gestalteten Karten und aufmunternden Worten

|Alltagsheldinnen und -helden
Mitarbeiterinnen in der Tagesstätte

2 Mitarbeiterinnen aus der Zentrale organisieren den täglichen Mittagstisch für Obdachlose in der Tagesaufenthaltsstätte von fördern und wohnen

|News
Freiwillige reicht Obdachlosen Nachtisch

Förderverein Pik As e. V. organisiert Neujahrsessen für Obdachlose in der Übernachtungsstätte

Für Medien

Sprechen Sie uns an

Die Pressestelle von f & w beantwortet gerne Ihre Fragen zum Unternehmen und zu den einzelnen Einrichtungen. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

Foto-, Film- und Tonaufnahmen sind nach Absprache möglich. Bitte teilen Sie uns Ihr Anliegen so genau wie möglich mit.

Aufnahmen:

  • Mit wem?
  • Wo?
  • Zu welchem Thema?
  • Wann?
  • Für welchen Beitrag/welche Sendung?
  • In welchem Medium?

Gut zu wissen

  • Für Foto-, Film- und Tonaufnahmen auf Grundstücken und in Gebäuden von f & w brauchen Sie in jedem Fall unsere Genehmigung.
  • Wir geben keine Auskünfte zu einzelnen Personen, die in unseren Einrichtungen leben. Denn wir nehmen unsere Pflicht zum Sozialdatenschutz sehr ernst.

Häufige Fragen

Wie viele Personen wohnen am Standort xy?

Aktuelle Angaben zu allen Standorten finden Sie in der Standortliste.

Wie setzt sich die Bewohnerschaft zusammen?

In der Regel leben an einem Standort 60 % Familien und 40 % Einzelpersonen. f & w mischt die Bewohnerschaft grundsätzlich nach Herkunftsländern. Separate Standorte für ein bestimmtes Herkunftsland wären integrationsfeindlich.

Wo finde ich Infos zu neuen Standorten, Eröffnungsterminen usw.?

Informationen zur Flüchtlingsunterbringung in Hamburg finden Sie auf hamburg.de.

Susanne Schwendtke, Pressesprecherin
Heidenkampsweg 98
20097 Hamburg
040 428 35 33 45
040 428 35 35 84