Fördern und Wohnen
Sie sind hier:

Individuelle Arbeitsbegleitung

Sie sind psychisch erkrankt und erwerbsunfähig und wollen aktiv am Arbeitsleben teilnehmen? Mit PIA, unserem Projekt Individuelle Arbeitsbegleitung, unterstützen wir Sie mit einem passenden Beschäftigungsplatz – in einem Kooperationsunternehmen des allgemeinen Arbeitsmarktes.  

Das spricht für PIA

  • sinnvolle Beschäftigung in einem Kooperationsunternehmen
  • geringe Stundenzahl
  • Arbeitsbegleitung vor Ort  
  • Kontakt zu anderen
  • Fortbildungen und Gruppenangebote
  • Fähigkeiten erkennen und ausbauen

Ihre Schritte bei PIA 

  • gemeinsam Ihr Ziel bestimmen
  • Profil und Bewerbungsunterlagen erstellen
  • Bewerbungstraining
  • Hospitation und Praktika
  • gemeinsame Suche nach einem passenden Beschäftigungsplatz
  • Gespräche mit Ihrer persönlichen Arbeitsbegleitung

Info-Termine mit Voranmeldung: jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat, 10:00 Uhr, August-Krogmann-Str. 101 in Farmsen

Ihre Teilnahme ist zurzeit nur unter namentlicher Anmeldung möglich. Die Platzzahl ist begrenzt. Bitte melden Sie sich vorher telefonisch an: 040 428 35 24 29 oder schreiben Sie uns eine E-Mail über unser Kontaktformular.

Häufige Fragen

Für Kooperationsunternehmen

PIA begleitet seit 1997 Menschen mit psychischen Erkrankungen auf dem Weg ins Arbeitsleben. Beteiligen Sie sich und gewinnen Sie passende, motivierte Beschäftigte für Ihren Betrieb. Damit zeigen Sie soziales Engagement.

Ihre Vorteile

  • Kooperationsvertrag
  • geringer Stundenumfang
  • moderate Kündigungsfrist
  • keine zusätzlichen Personalkosten
  • kein Sozialversicherungsbeitrag
  • Arbeitsbegleitung im Betrieb
  • Beratung

Sie sind an einer Zusammenarbeit interessiert?

Allgemeine Kontaktdaten Fördern und Wohnen

  • Projekt Individuelle Arbeitsbegleitung
    August-Krogmann-Straße 101
    22159 Hamburg
  • 040 428 35 24 33
  • 040 428 35 24 30