Fördern und Wohnen
Sie sind hier:

Winternotprogramm für Übernachtungen von November bis März

Vom 1. November bis 31. März können Sie im Winternotprogramm übernachten, wenn Sie in Hamburg auf der Straße leben. Rund 900 Plätze stellen wir an 3 Standorten bereit:

  • Friesenstraße 22 in Hamburg-Hammerbrook
  • Halskestraße 72 in Hamburg-Billbrook
  • Reserve-Standort Schmiedekoppel 29 in Hamburg-Niendorf

Täglich von 17:00 bis 09:30 Uhr geöffnet. Ohne Anmeldung, kostenlos und auf Wunsch anonym.

Beratung auf Wunsch

Unsere Mitarbeitenden bieten Ihnen eine Beratung, um einen Weg aus der Wohnungslosigkeit zu finden. Es gibt auch Kooperationen vor Ort mit dem Jobcenter, Beratungsstellen für Obdachlose sowie der Drogen- und Suchtberatung.

Mehr als Übernachten

Neben einem warmen Bett bieten wir 7 Tage die Woche:

  • frische Bettwäsche und Hygieneartikel
  • abschließbare Schränke
  • Duschen, Waschräume und Sanitäranlagen
  • separatem Frauen- und Paarbereich
  • Plätze für Menschen mit körperlichen Behinderungen und psychischen Beeinträchtigungen
  • Mahlzeit am Abend, teils aus Lebensmittelspenden des Fördervereins Winternotprogramm für Obdachlose e. V.
  • Tee, Kaffee und Wasser

Tagesaufenthalt und Mahlzeit

Montag bis Sonntag, 9:30 – 16:30 Uhr, geöffnet. Ab 12:00 Uhr geben wir warme Mahlzeiten aus.

Besuchen Sie unsere Tagesaufenthaltsstätte:

  • Klosterwall 11 in Hamburger City („Markthalle“)

Mehr erfahren: Tagesaufenthalt für obdachlose Menschen

Kontakt bei Fragen

Alle Kontakte unserer Angebote für obdachlose Menschen finden Sie in der Standort-Übersicht.

Häufige Fragen

Allgemeine Kontaktdaten Fördern und Wohnen

  • Fördern & Wohnen
    Heidenkampsweg 98
    20097 Hamburg
  • 040 428 35 0
  • 040 428 35 35 84